[Drabble] Von Lippenstiftspuren und Fluchtversuchen

Heute hat sich Anja (eine ebenfalls talentierte Kollegin! Danke fürs Kompliment ;)) erneut einem Drabble-Wunsch von mir angenommen und den folgenden Text gezaubert. Sie sucht zudem nach neuen Anregungen – wer Drabblewünsche hat scheut sich bitte nicht, ihr die auf die Facebookseite oder den Blog zu posten! 🙂

sick or gifted

Der Wunsch von dieser Woche kam mal wieder von meinem talentierten Kollegen Erik Huyoff:
Gegenstand: Sacher-Torte
Ort: Alpengletscher
„Person“: Falco (muss allerdings nicht er selbst sein, sondern kann auch nur seine Musik sein, ein Fan von ihm oder irgendwas, was mit ihm zu tun hat^^)
 
Wenn jemand „Jeanny“ von Falco nicht kennen sollte, dann vielleicht vor dem Lesen anhören? 🙂
 
Der Waldboden ist nass, Matsch klebt an ihr als sie stürzt, aufsteht und weiterläuft. Nur mehr ein Schuh, den anderen hat sie verloren als er sie gepackt hat.
Angst vor wilden Tieren, doch das bedrohliche Knurren kommt von ihrem Magen. Ein Stück Sachertorte, mehr hat er ihr nicht zu essen gegeben.
Sie muss raus aus dem Wald. Er hat sie verloren und darf sie nicht wiederfinden.
Einen Moment bleibt sie stehen, verschnauft und schließt die Augen. Den Wald verlassen. Die Alpengletscher sehen. Sie wischt sich über das…

Ursprünglichen Post anzeigen 31 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s