Mark Twain!

Als ich vor kurzem meine Amazon-Autorenseite (ja, sowas gibt es und ist *hier* zu finden) aufrief, stolperte ich über ein interessantes Bild, was ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Auf der Seite weist Amazon eine Reihe von Autoren aus, deren Bücher von den Lesern meiner Werke ebenfalls gekauft wurden. Die Mischung hätte dabei breiter nicht sein können. Neben Alicia Mirowna und Nadine Muriel, zwei Verlagskolleginnen, die Tanzromane im Wunderwaldverlag schreiben, finden sich auch die Fantasy- und Erotikautorin Alana Falk und die Jugendbuchpreisträgerin und Oetinger-Autorin Katrin Bongard auf der Liste. Und, wem der Genremischmasch noch nicht genug ist, findet zu guter letzt noch: Mark Twain.

Mark Twain?  Das hat mich doch etwas verwirrt. Ich meine, die meisten Menschen haben sicherlich im Laufe ihres Lebens diverse Buchklassiker gekauft, sei es Goethe, Schiller, Fontane – oder eben auch Dickens, Twain und Austen. Dennoch habe ich es noch nie gesehen, dass diese Autoren den Besuchern auf Amazonseiten vorgeschlagen werden. Nur zu dumm, dass die Verlinkung andersherum nicht ebenfalls funktioniert. Käufer der Bücher von Mark Twain kaufen häufig Bücher von Robert Louis Stevenson, Jonathan Swift oder Jack London. Mein Name taucht da nicht auf. Noch nicht? (Kleiner Spaß :))

Hier jedenfalls das Bild – als kleine Aufheiterung zur Wochenmitte:screen_authorbooks

Liebe Grüße

Erik

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s