(FBM15) – Der erste Tag

Etwas verspätet aufgrund von Kopfschmerzen heut früh erst die Zusammenfassung meines ersten Tages auf der Buchmesse. In den knapp 7 Stunden, die ich vor Ort war, habe ich nicht nur einen ersten Blick in die Hallen 3, 4 und die Ausstellung des Ehrengastes geworfen, sondern auch drei Veranstaltungen besucht: eine Buchvorstellung von Judith Holofernes‘ mittwoch70Gedichtband: „Du bellst vor dem falschen Baum“ für hr2-Kultur, ein Gespräch mit Richard David Precht über sein neuestes Werk „Erkenne die Welt (Bd.1)“ für Deutschlandradio Kultur und eine ePubli-Veranstaltung zum Thema „Sichtbarkeit im Netz“, bei der es um den sinnvollen Gebrauch von Keywords in den Metadaten von Romanen ging.

Besonders gefreut habe ich mich darüber, Monika Fuchs, die Verlegerinmittwoch13 des Monika Fuchs Verlages, kennenlernen zu dürfen, die mit ihrem Verlag aufgrund besonderer Umstände auf der Messe als Erstausstellerin debütiert. Mit am Verlagsstand: „Blitzeis und Gänsebraten“ – eine Kurzgeschichtenanthologie mit Weihnachtsgeschichten, die in Hildesheim spielen, und an der ich mit der Kurzgeschichte „111 Gründe“ ebenfalls beteiligt bin. Nachdem in Leipzig bereits der Wunderwaldverlag den Kurzgeschichtenband „Freakshow. Zeig uns deinen Körper“ mit im Gepäck hatte, stand dieses Jahr auf beiden großen Messen ein Buch mit Geschichten von mir an den Messeständen 🙂

Eine komplette Bildergalerie mit über 30 Fotos findet sich auf meiner Facebookseite :).

Etwas schade ist, dass das Wetter gerade so katastrophal schlecht ist. Bei nasskalten, regnerischen Temperaturen von 5 oder 6° ist der Außenbereich natürlich sehr unattraktiv. So habe ich gestern bereits auf die Veranstaltungen vor der großen Bühne verzichtet, und werde dies wohl auch weiterhin tun. Auch überlegt man sich zweimal, ob man sich an die Schlange vor dem Signierzelt anstellt, wenn man dann 20 oder 30 Minuten draußen fast unbewegt in der Kälte, im Regen verharren muss. Aber zumindest Sonntag soll es ja etwas aufklaren und wärmer werden :).

Mein Ausblick für heute? Ich werde sicherlich erneut kurz am Stand von Monika Fuchs vorbeischauen und empfehle dies auch jedem (3.1 E107 – es gibt tolle Kinderbücher!). Dann werde ich mich noch mit der Verlegerin des Oldigor Verlages, die gleichzeitig Autorin für Droemer.Knaur ist, treffen – und den Nachmittag gemütlich mit Freunden auf der Messe verbringen. Je nach Lust und Laune werde ich auch wieder ein oder zwei Veranstaltungen besuchen – je nachdem, wann gerade Zeit & Lust dafür vorhanden ist :).

Ich wünsche allen einen tollen Tag

Liebe Grüße
Erik

Advertisements

Ein Gedanke zu “(FBM15) – Der erste Tag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s